Unterstützende Maßnahmen bei Atemwegserkrankungen

Viele neue Webinare von der Tierheilpraxis Prester

TIERHEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Im Herbst starten auch unsere neuen Ausbildungsklassen – allen voran die Tierheilpraktiker-Ausbildung.

Wer sich dazu informieren möchte, kann uns jederzeit anrufen (02533 919 233), eine Mail schreiben (info@thp-prester.de) oder uns über Whatsapp kontaktieren (015906033681).

Zusätzlich bieten wir im August und September noch zwei Infoveranstaltungen an – ihr seid herzlich eingeladen!

  • Dienstag, 30. August 2022, 18:30: Infoabend per Zoom.
  • Sonntag, 18. September 2022, 15:00 – 18:00 Uhr: Infotag bei uns in der Schule (Hölkenbusch 11, 48161 Münster); um eine formlose Anmeldung per Mail/Anruf/Whatsapp wird gebeten.

 

TIER-MYKOTHERAPEUT*IN

Weiterhin gibt es ab dem 6. September den Online-Kurs “Tier-Mykotherapeut*in”. In dieser Ausbildung geht es um die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der Vitalpilze.

Ihr möchtet die Dozentin Petra Kollerer kennen lernen und euch über den Kurs informieren? Dann meldet euch kostenlos und unverbindlich für den Infoabend am Dienstag, den 9. August, 18:30 Uhr an!

 

ERNÄHRUNGSBERATER*IN FÜR HUNDE UND KATZEN

Ebenfalls im September startet unsere beliebte Online-Ausbildung “Ernährungsberater*in für Hunde und Katzen” mit Nicole Wurster (Beginn: 7. September, 18:30 Uhr).

Auch über diesen Kurs könnt ihr euch vorab informieren: Der Infoabend zu diesem Kurs ist am Mittwoch, den 10. August, 18:30 Uhr.

Hinweis: Wer sich für den Kurs “Ernährungsberater*in für Hunde und Katzen” und gleichzeitig für den Folgekurs “Fütterung bei Erkrankungen” anmeldet, spart 70,00 € Anmeldegebühr.

 

ERNÄHRUNGSBERATER*IN FÜR PFERDE

Der neue Kurs  “Ernährungsberater*in für Pferde” startet zwar erst im Januar 2023, aber auch zu dieser Ausbildung gibt es bald einen Infoabend, an dem ihr die beiden Dozentinnen Brit Kröger und Franziska Wojewski kennenlernen könnt: Mittwoch, 28. September 2022, 18:30 Uhr.

 

BACH-BLÜTEN-BERATER*IN

Durch das neue Tierarzneimittelgesetz rücken die Bach-Blüten wieder verstärkt in den Fokus der Tierbesitzer und -therapeuten, da diese keine Arzneimittel sind. Was es für Blüten gibt, wie man am Tier anwenden kann und was es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr in unserer neuen Online-Ausbildung “Bach-Blüten-Berater*in” ab Januar 2023. An unserem Infoabend am Mittwoch, den 30. November, 18:30 Uhr könnt ihr alles über den Kurs und die Dozentin Sandra Schützler erfahren.

Sehnenreizung und Triggerpunkte beim Hund und Pferd

Sehnenreizung und Triggerpunkte bei Hund und Pferd

Webinar

Dienstag, 16. August 2022, 18:30 Uhr

 

In diesem Webinar mit der Tierphysiotherapeutin und Produktmanagerin der Firma Novafon Alexandra Schubert geht es um Sehnenreizungen und Tripperpunkte bei Hunden und Pferden und wie man durch senso-motorische Stimulation durch das Novafon zum Therapieerfolg kommen kann.


Dozentin:
Tierphysiotherapeutin und Produktmanagerin der Firma Novafon Alexandra Schubert
Zeitrahmen: 1,5 Stunden
Geeignet für: interessierte Laien und (angehende) Therapeuten
Kursgebühr: Kostenlos

Hinweise

Unterstützende Maßnahmen bei Atemwegserkrankungen

Sehnenreizung und Triggerpunkte bei Hund und Pferd

Webinar

Dienstag, 23. August 2022, 18:30 Uhr

Die Ursachen von Atemwegserkrankungen beim Pferd sind vielfältig und der Leidensdruck bei den Pferden und ihren Besitzern oftmals sehr hoch.

 

Dieses Webinar wird dreigeteilt sein:

  • Brit Kröger, Tierheilpraktikerin und Ausbilderin in der Tierheilpraxis Prester: Brit wird die Anatomie, Physiologie und Pathologie von Atemwegen erklären.
  • Lea Hüser, Sales & Business Development Manager von BitopEQUI: Lea verrät, wie man atemwegskranke Pferde mit Inhalation gezielt unterstützen kann.
  • Franziska Wojewski, Tierheilpraktikerin und Produktmanagerin bei Nature´s Best und Barbara Rohr, Produktmanagerin bei Nature´s Best: Bei Franzi und Barbara geht es um die Optimierung der Fütterung von atemwegserkrankten Pferden.

 

Dozentinnen: Brit Kröger, Lea Hüser, Franziska Wojewski und Barbara Rohr
Zeitrahmen: 1,5 Stunde
Geeignet für: interessierte Laien und (angehende) Therapeuten
Kursgebühr: kostenlos

 

Hinweise

Fütterung von Insekten

Webinar

Donnerstag, 15. September 2022, 18:30 Uhr

 

Dass Insekten als Futter für Hunde und Katzen genutzt werden, ist für viele Tierbesitzer neu und ungewöhnlich.

Florian Heller stellt in diesem Webinar die Produkte der Firma Herosan vor, deren Basis Insektenproteine sind.

 

Dozent: Florian Heller, Herosan
Zeitrahmen: 1,5 Stunde
Geeignet für: interessierte Laien und (angehende) Therapeuten
Kursgebühr: kostenlos

 

Hinweise

Webinar-Reihe „Pferdeweiden: Management und Pflege“

Webinar-Reihe

Dienstag, 22. November 2022, 18:30 Uhr

Dienstag, 29. November 2022, 18:30 Uhr

Dienstag, 6. Dezember 2022, 18:30 Uhr

Dienstag, 13. Dezember 2022, 18:30 Uhr

 

In dieser vierteiligen Webinar-Reihe geht es um das richtige Management und die sinnvolle Pflege von Pferdeweiden.

 

Die Inhalte

  1. Abend – Dienstag, 22. November 2022, 18:30 – 20:00 Uhr     
    Thema: Einführung in das Weidemanagement

Hier werden ua folgende Fragen besprochen:

  • Wie verhalten sich Pferde auf der Weide?
  • Welches Futter braucht mein Pferd?
  • Was soll die Weide leisten – Futterfläche oder Auslauf oder beides?
  • Wie sieht meine Weide aus?
  • Was macht das Pferd aus der Weide?
  • Wie viel Weide kann/muss bereitgestellt werden?
  • Kenne ich mein Grünland überhaupt?
     
  1. Abend – Dienstag, 29. November 2022, 18:30 – 20:00 Uhr     
    Thema: Weidepflege im Pferdebetrieb – Ziele und Maßnahmen 
    An diesem Abend geht es ua um:
  • Frühjahrspflege
  • Nachsaat
  • Neuansaaten
  • Düngung
  • Weidehygienische Maßnahmen
     
  1. Abend – Dienstag, 6. Dezember 2022, 18:30 – 20:00 Uhr     
    Thema: Giftpflanzen im Grünland erkennen und bekämpfen

 

  1. Abend – Dienstag, 13. Dezember 2022, 18:30 – 20:00 Uhr     
    Thema: Pferdegesundheit auf der Weide
    Im letzten Webinar der Reihe stehen beispielsweise Fruktan, Endophyten oder der Bergahorn im Mittelpunkt und was es dabei zu beachten gilt.

 

Der Referent
Der Referent Hubert Kivelitz ist bei der Landwirtschaftskammer NRW für die Fachgebiete Grünland, Futterbau und Zwischenfrüchte zuständig.

 

Die Kosten

Die Webinare können als Paket, aber auch einzeln gebucht werden.

  • Webinar-Reihe komplett: 79,00 € (Ersparnis gegenüber den Einzelbuchungen: 37,00 €)
  • Webinare einzeln, pro Termin: 29,00 €

 

Hinweise

  • Diese Webinar-Reihe wird aufgezeichnet und – soweit es keine technischen Schwierigkeiten o.ä. gibt – anschließend für die Teilnehmer als Aufzeichnung auf unserer Homepage für ca. zwei Jahre zur Verfügung gestellt.

 

Dozent: Hubert Kivelitz, Landwirtschaftskammer NRW 

Zeitrahmen: Paketbuchung: 4x 1,5 Stunden; Einzel-Webinar: 1,5 Stunden

Geeignet für: interessierte Laien und (angehende) Therapeuten    
Kursgebühr: Paketbuchung: 79,00 €; Einzel-Webinar: 24,00 €

CBD-Öl - Ein Kraftpaket aus der Natur

CBD-Öl – Ein Kraftpaket aus der Natur

Neuer Blog

Gastbeitrag von Petra Schwarz von www.tierheilpraxis-ps.de

 

Momentan ist CBD-Öl in aller Munde. Wenn man in den sozialen Medien aktiv ist, kommt man um den Kontakt fast nicht herum.

Aber was ist jetzt an dem Hype, den es momentan gibt, eigentlich Wahres dran? Kann CBD-Öl wirklich so viel wie es verspricht?

Meiner Erfahrung nach ein klares JA … ich arbeite sehr viel damit und habe sowohl bei meinen Patienten als auch bei mir selbst nur gute Erfahrungen gemacht!

 

Aber was genau ist eigentlich CBD?

CBD (Cannabidiol) ist einer der Wirkstoffe aus der Hanfpflanze, wahrscheinlich neben THC (Delta-9-Tetrahydrocannabinol) der bekannteste. Sie gehören beide zur Gruppe der Cannabinoide, wovon rund 80 verschiedene in der Hanfpflanze enthalten sind. Cannabidiol hat anders als THC keine berauschende Wirkung und es gibt auch keine rechtlichen Beschränkungen bisher. CBD ist daher vollkommen legal!

 

Cannabinoide wurden schon in den 50er Jahren in einigen Ländern in der Tiermedizin eingesetzt. In der USA hat es sich in der Behandlung von Epilepsie bei Kindern durchgesetzt.

Infoabend “Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker*in“

Neue Podcast-Folge

Ein Tierheilpraktiker arbeitet ganzheitlich und therapiert mit verschiedenen Naturheilverfahren. Mit diesen Therapien wird kein spezieller Erreger bekämpft, sondern der Körper wird dabei unterstützt, sich selbst zu heilen.
Der Tierheilpraktiker findet ein breitgefächertes Betätigungsfeld vor: er behandelt allgemeine Abwehrschwächen, Stoffwechselstörungen, akute und chronische Krankheiten bis hin zu akuten Infektionen und psychischen Problemen.
Der gutausgebildete Therapeut betrachtet das Tier immer ganzheitlich mit seinen körperlichen und seelischen Erkrankungen im Einklang mit der Natur. Der Tierheilpraktiker ist nicht nur ein traditioneller, sondern auch ein moderner, zukunftsorientierter Beruf.
Erfahre hier alles Wichtige rund um die Ausbildung zum Tierheilpraktiker/zur Tierheilpraktikerin an unserer Schule!

Überall dort, wo es Podcasts gibt; zum Beispiel:

tiernaturgesund

tiernaturgesund

www.tiernaturgesund.de